Menu

JSG Weilmünster - SV Elz 4:2 (2:1)
------------------------------------------------
Tja, was gibt es zu berichten ? Ok, bei bestem Fußballwetter (es regnete unaufhörlich) und der kurzen Anreisezeit, (dauerte ca. 45 Min.), sollte doch wenigstens ein gutes Spiel zustande kommen. Doch weit gefehlt, man konnte froh sein, dass man keine größeren Augenleiden davon getragen hat. Gegen eine schlechte Weilmünsterer Mannschaft, war der SV Elz tatsächlich in der Lage, noch ein bisschen schlechter zu sein. Die ersten 15 Minuten waren noch recht ansehnlich und Elz konnte durch Kapitän Ünal in Führung gehen.Dann war es vorbei mit der Herrlichkeit und die Gäste begannen wieder unmögliche Fehler zu machen. Die JSG war dankbarer Abnehmer vieler Fehlpässe und führte zur Pause mit 2:1 . Die von Coach Walzog in der Halbzeit angesprochenen Unzulänglichkeiten ,wurden auch im zweiten Durchgang nicht abgestellt. Im Gegenteil, die Fehlerquote konnte sogar noch gesteigert werden und machte es der JSG noch einfacher zu zwei weiteren Toren zu kommen. Die Ergebniskosmetik zum 4:2 Endstand, besorgte wieder Ferhat Ünal, nach guter Einzelleistung.
Mit solchen Leistungen wird es schwer, überhaupt einen Gegner in dieser Klasse zu besiegen. Aber man schlägt sich ja jede Woche selbst.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Trikots trugen : Möller, Görmez, Syla, Krüger, Ünal, Colombel, Burggraf, Korkmaz, Jeske, Eisinger, Sztani, Müller und Stückel.