Menu

Meisterschaftsspiel vom 06.10.2007 SV Elz - TUS Linter 2 : 5

Wer geglaubt hat, der Aufwärtstrend der A-Junioren würde sich fortsetzen, war leider auf dem berühmten Holzweg.
Mittlerweile schon obligatorisch, der 0:2 Rückstand nach ca. 10 Minuten. Wieder durch individuelle Fehler . Da wurde der Ball in der Abwehr quer gespielt - der Gegner geht dazwischen - 0:1 / Lascher Rückpass - wieder ist der Gegner da - 0:2 , unglaublich.
Linter, bis dahin ohne eigene Torchance, nahm die Geschenke dankbar an. Ein wirklich sehenswertes Tor von Tim Müller, der aus 20 Metern den Ball ins gegnerische Tor hämmerte, brachte den 1:2 Anschlußtreffer. Noch vor der Pause gelang, ebenso sehenswert, der Ausgleich durch den abermals guten Amin Fahad. Nach der Pause dann wie gehabt, Eckball für Linter, Torwartfehler von Dennis Sauer und der Gast führte 2:3 Die Tore 4 und 5 für den Gegner waren eine Kopie der beiden ersten Gegentreffer.
Schon die Körpersprache mancher Spieler der Heimmannschaft zeigte, daß dieses Spiel nicht gut ausgehen konnte.
Besonders die Leistungsträger, die ihre Mannschaftskameraden mitziehen sollen, enttäuschten.
Diese Niederlage hat sich das Team mal wieder selbst beigebracht. Einige Spieler glauben wohl, daß man in der A-Jugend nicht mehr auf die Vorgaben der Trainer hören muß. Auch daher resultieren solche Ergebnisse.
Bleibt nur zu hoffen, daß die Mannschaft sich nach den Herbstferien endlich wieder als Team präsentiert und ihre Fehler abstellt.

R.Walzog