Menu

Wir haben trotz einer großartigen kämpferischen Leistung das Spitzenspiel gegen den starken Tabellenführer der JSG Selters/Erbach am Ende verdient verloren. Die Gäste machten von Beginn an Druck und unsere Abwehr um den sehr starken Jakob Menz hatte von der ersten Minute an alle Hände bzw. Füße voll zu tun. Zudem stand anfangs noch das Glück auf unserer Seite, den die JSG scheiterte zweimal am Alluminium. Mit unserer ersten Torchance gingen wir dann überraschend in Führung. Einen Freistoß von Fettah Ekinci köpfte Mario König gegen einen Abwehrspieler und Ken Kobayashi nach dem Abpraller volley auf und vollendete zur Führung. Das Spiel wurde nun ausgeglichener, die Gäste blieben jedoch weiter spielbestimmend. Im Anschluss an eine Fettah - Ecke erzielte Mustafe dann sogar die 2:0 Halbzeitführung und es sah kurz so aus, als könnten wir am Ende doch die Nase vorne haben. In der zweiten Halbzeit reichte die Kraft aber nur noch 10 Minuten, dann hatten wir dem Dauerdruck des Tabellenführers nichts mehr entgegenzusetzen. Die JSG zwang uns zu Fehlern und nutzte diese dann eiskalt und unhaltbar für Kim Schmitt aus. Am Ende stand ein verdientes 4:2 für die JSG Selters/Erbach auf dem Papier. Imponierend jedoch war eure Einstellung und der Einsatz bis zum Abpfiff des sehr guten Unparteiischen, was Hoffnung für die verbleibenden 16 Spiele macht. Wir haben am Samstag einfach gegen eine ganz starke Mannschaft verloren, dass muss man respektvoll so anerkennen. Ein ausführlicher Bericht wie immer auf der A-Jugend Seite.