Menu

Spielbericht vom 29.10.2007 SV Elz - JSG Löhnberg 5:1

Mit einem tollen Spiel am Montagabend meldete sich die A-Jugend in der Kreisliga zurück und konnte die rote Laterne nach langer Zeit abgeben.
Allerdings bleibt der Mannschaft das Verletzungspech treu. Konnte Kapitän Soner Ilhan nach langer Verletzungspause erstmals wieder über 90 Minuten spielen, mußte man auf Mittelfeldspieler Mathias Walzog verzichten, der sich im Samstagsspiel gegen Erbach, einen Bänderanriss zugezogen hat. Wir alle wünschen gute Besserung.
Zum Spiel : Die Heimmannschaft beherschte den Gegner über die komplette Spielzeit. Bereits nach 15 Minuten gelang Dominik Rörig,nach gutem Zuspiel von Soner Ilhan, die 1.0 Führung. Das Team erspielte sich danach weitere gute Möglichkeiten und hat klar erkennen lassen, daß es an diesem Abend nichts für die JSG Löhnberg zu holen gibt. So ging es mit dem Vorsprung in die Pause.
In Halbzeit 2 konnte der Gast, nach einer Unsicherheit in der Abwehr, kurzzeitig ausgleichen. Danach spielte allerdings nur noch die Heimelf. Hochverdient gelang Muhammed Akyol,nach einem satten Schuß aus 25 Metern, die erneute Führung zum 2:1 . Max Tondera konnte mit einem Treffer ins kurze Eck auf 3:1 erhöhen . Und weiter ging es richtung Gästetor. Jan Niclas Heiking war es vorbehalten mit seinem Tor zum 4:1 die Vorentscheidung zu erzielen. Amin Fahad setzte den Schlußpunkt mit dem 5:1 nachdem er 2 Gegenspieler im Strafraum wie Fahnenstangen stehen ließ und seiner Leistung mit dem Tor die Krone aufsetzte.
Endlich konnten sich die Trainer, R.Sauer und R.Walzog, mal wieder über eine starke Partie ihrer Mannschaft freuen und genossen sichtlich diesen wichtigen Sieg. Auch mit der Torausbeute waren alle zufrieden und das gibt Hoffnung für die weiteren Aufgaben.

R.Walzog