Menu

Die Formkurve der A-Jugend steigt weiter an und trotz der verhaltenen Fangesänge unserer Edelfans Max und Robin gelang ein verdienter 3:0 Sieg gegen die JSG Lahntal, was vorläufig den 2. Tabellenplatz der Kreisliga zur Folge hat. Hohe Laufbereitschaft, Kampfgeist und phasenweise schöner Kombinationsfußball sorgten dafür, dass es durch Tore von Fettah Ekinci (2) und Moritz Born bereits zur Pause 3:0 stand. Die zweite Hälfte gestalteten die Gäste dann ausgeglichner, wobei wir weitere Großchancen durch Mustafa Günes, Fettah und Max Schmidt zum Teil leichtfertig vergaben. Wenn einmal ein Ball durch die sehr starke Abwehrreihe um Moritz Rother, Jakob Menz, Jascha Romanowski und Philip Wagner kam, wurde sie Beute unseres bärenstarken Torhüters Kim Schmitt. Bereits am Samstag wartet mit Dornburg der nächste unbequeme Gegner und wir haben nach dem Pokalaus dort einiges gut zu machen. Zunächst freuen wir uns aber über den Neuzugang von Ken Kobayashi, der unserer Truppe noch mehr Qualität verleihen wird.