Menu

SV Elz-JSG Weinbachtal 3:2
----------------------------------------
Im Spiel der Verfolger, konnten sich die Elzer A-Junioren mit einem 3:2 Sieg gegen die JSG Weinbachtal durchsetzen.
Die Zuschauer sahen eine ausgeglichene erste Halbzeit, in der die Hausherren leichte Vorteile hatten. Die besseren Chancen hatte zunächst die JSG. Keeper Sauer,wieder ein starker Rückhalt seiner Elf, machte aber mit tollen Paraden alle Möglichkeiten der Gäste zunichte. Mit unglaublich viel Tempo und Kraftaufwand spielte der SV und zeigte erfrischende Kombinationen, doch zählbares kam bis dahin noch nicht heraus. Das sollte sich noch vor der Pause ändern. Noch fünf Minuten waren in der ersten Hälfte zu spielen als das Elzer-Team zuschlug. Ein satter Freistoss von Kapitän Häckel brachte die 1:0 Führung. Nur eine Minute später erzielte der bärenstarke Glatzel, auf Vorlage von Häckel, dass 2:0 Noch vor dem Pausenpfiff fiel sogar das 3:0 Mathias Walzog brachte Stürmer Fahad Amin mit einem überlegten Heber in Position und der brauchte den Ball nur noch über die Linie zu drücken. Im zweiten Drurchgang bestimmte der SV das Spiel und ging weiter ein sehr hohes Tempo.Zahlreiche Chancen wurden erspielt doch Dominik Glatzel, Tim Müller, Jan Niclas Heiking und auch Fahad Amin vergaben die klarsten Möglichkeiten. Fünfzehn Minuten vor dem Ende ließen dann die Kräfte nach und die Gäste erzielten das 3:1 Zehn Minuten waren noch zu spielen als die JSG sogar auf 3:2 verkürzen konnte. Es kam noch einmal etwas Spannung auf aber mit vereinten Kräften brachten die Elzer den Vorsprung über die Zeit. Nach diesem verdienten Sieg, setzt sich das Elzer-Team entgültig in der Spitengruppe fest und belegt nun den zweiten Platz in der Tabelle.
Gezeigt hat dieses Spiel auch, dass der SV Elz mit zu den besten Mannschaften dieser Kreisliga gehört.

Es spielten : Dennis Sauer, Tim Müller, Marcel Ferreira, Marcell Weimer, Max Häckel (C), Fetha Ekirci, Jan Niclas Heiking, Dominik Rörig, Mathias Walzog, Dominik Glatzel, Fahad Amin, Hamzah Niseem, Jakob Menz und Cristiano Barbosa da Silva