Menu

JSG Dietkirchen/Offheim - SV Elz 13:1
-----------------------------------------------------
Eine brutale Niederlage mussten die A-Junioren im Halbfinale schlucken. Ca. 20 Minuten konnte das Walzog-Team mit dem Gastgeber mithalten bevor es Schlag auf Schlag ging. Der sonst so gute Keeper Sauer, erwischte einen rabenschwarzen Tag und leitete die Niederlage mit eklatanten Fehlern ein. So kam es,dass die JSG bereits zur Halbzeit mit 5:0 führte. Das Elzer-Team, unterstützt von zahlreichen mitgereisten Fans, konnte sich gegen eine starke JSG kaum eine Torchance erspielen. Der Klassenunterschied war schon vor der Pause deutlich. Auch fehlte der letzte Biss um einem Beziksligisten paroli bieten zu können.
Nach dem Wechsel konnte Kapitän Häckel mit einem schönen Freistoss auf 5:1 verkürzen. An eine Wende glaubte da allerdings schon keiner mehr. Nach dem 6:1 für die JSG brachen die Gäste auseinander.Mit 3 Zeitstrafen schwächten sich die Elzer auch noch selbst und die Hausherren hatten nun leichtes Spiel. Die Gegentore fielen nun im 5 Minutentakt und Elz zeigte kaum noch Gegenwehr.
Die spielerisch bärenstarken Gastgeber ziehen somit hochverdient ins Finale ein.
Diese hohe Niederlage gillt es nun zu verdauen . Man sollte allerdings nicht vergessen, dass für die Elzer das erreichen des Halbfinales schon ein großer Erfolg war. Da der SV auch um die Meisterschaft ein Wörtchen mitzureden hat, braucht man die Köpfe jetzt nicht hängen zu lassen, denn das Ziel der laufenden Saison ist ganz klar der Aufstieg. Der Maßstab dafür, war dieses Spiel sicherlich nicht.
Das der SV Elz eine sehr gute A-Jugend stellt, hat das Team in den letzten Wochen mehr als einmal bewiesen.