Menu

JSG Lindenhhsn/ Eschh. - SV Elz 6:2
---------------------------------------------------
Diese Niederlage war nicht nötig. Das Elzer-Team begann das Spiel wieder stark und hatte in den ersten 15 Minuten 5 klare Möglichkeiten. Erst war es Fahad Amin der am Pfosten scheiterte. Dann Kapitän Häckel, der mit einem Lattentreffer Pech hatte. Danach war es wieder Fahad Amin, der drei Glasklare Chancen nicht verwerten konnte.
Unverständlich, dass Elz nun den Hausherren die Initiative überließ. Die JSG kam bei drei Chancen zu drei Toren, besser kann man es wohl nicht machen. So stand es zur Halbzeit 3:0 für Lindenholzhausen.
Für den zweiten Durchgang hatten sich die Gäste einiges vorgenommen und versuchten wieder Druck zu machen. Doch die JSG konterte sehenswert und erhöhte auf 4:0 und 5:0
Bis dahin hatten die Elzer noch einige hochkarätige Chancen doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Bezeichnend war, dass B-Jugendspieler Steffen Lachnit das 5:1 für seine Elf erzielte. Aus spitzem Winkel schoss er das Leder in die Maschen. Ein Freistoss von der linken Strafraumseite verwandelte Fahad Amin zum 5:2. Es keimte noch einmal Hoffnung auf die die JSG aber mit einem Blitzsauberen Konter zum 6:2 im Keim erstickte.
Am kommenden Samstag spielt der SV auswärts gegen Kirschhofen und kann dort die verlorenen Punkte zurückholen.