Menu

Bevor wir zum Auswärtsspiel in Linter kommen möchte sich die A-Jugend beim Organisationsteam und bei den Tänzerinnen und Tänzern vom Royal Ballett und der Garde für den wirklich gelungenen Galaabend anlässlich unserers 100-jährigen Vereinsjubiläums bedanken. So ein akademischer Abend kann ja mitunter eine zähe Veranstaltung sein, das Organisationsteam und alle Beteiligten haben aber eindrucksvoll gezeigt, dass ein solcher Abend ein echtes Highlight für den Verein sein kann !!!!!

Und auch die A-Jugend hat am Samstag den Charaktertest bestanden. Es wurde in Linter das erwartet schwere - und nach den letzten Glanzauftritten - ein ganz anderes Spiel wie noch beim 8:1 Sieg gegen Laubuseschbach. Aber ihr habt auch diese Aufgabe angenommen, seid konzentriert in die Begegnung gegangen und habt am Ende verdient gewonnen. Der starke Moritz Born brachte uns mit einem Freistoß in Führung und Torjäger Mustafa Günes erhöhte nach Traumflanke von Moritz Rother auf 2:0. Linter zeigte dann in der Folgezeit unsere durchaus vorhandenen Schwächen auf und verkürzte auf 1:2, ehe Mustafa Günes sich unwiderstehlich durchsetzte und den Ball uneigennützig auf Marcel Jung ablegte, der zum wichtigen 3:1 einschoss. In der zweiten Hälfte verwalteten wir die Führung und Kim Schmitt zeigte wie so oft noch zwei starke Paraden. Ken Kobayashi erlöste uns dann am Ende alle mit seinem Treffer zum 4:1 wodurch wir weiter auf dem 2. Tabellenplatz der Kreisliga bleiben.