Menu

SV Elz - FCA Niederbrechen 1:2 ( 0:0 )
-----------------------------------------------------
So ist Fussball !!! Vorne zuwenig getroffen und hinten zwei dumme Tore kassiert.
Eine klar bessere und überlegene Elzer Mannschaft verschenkt drei Punkte. Elz hatte den Gegner von der ersten Minute an im Griff und erspielte sich gute Chancen. Aus einer sicheren Abwehr heraus, den Ball gut in den eigenen Reihen haltend, zogen die Elzer ihr Spiel auf. Zu der bekannten Abschlußschwäche kam jetzt auch noch Pech hinzu. Zuerst war es Mario König, der am Querbalken scheiterte. Dann Kapitän Müller, der einen Schuß an den Pfosten setzte. Dazu einige Möglichkeiten, die man wieder nicht nutzen konnte.
Es ging also mal wieder mit einem 0:0 in die Halbzeit.
Im zweiten Durchgang behielten die Hausherren die Oberhand, konnten sich aber weiterhin nicht durchsetzen. So kam es wie es kommen mußte, ein dummes Foul im Strafraum verhalf dem FCA zu einem Elfmeter und plötzliches stand 1:0 für die Gäste.
Elz spielte weiter nach vorne und traf endlich das Tor. Es war Mario König, der mit einem Kopfball den Ausgleich erzielte. Dann der K.O. für die Hausherren. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld machte sich ein Gästespieler auf den Weg, spielte die komplette Abwehr aus und traf zum unverdienten 1:2.
In den wenigen Minuten die Elz jetzt noch blieben, versuchte man wenigstens einen Punkt zu retten doch blieben die Bemühungen ohne Erfolg.