Menu

Spielbericht vom 24.11.2007 JSG Hadamar - SV Elz 9:3
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ja ist denn heut schon Weihnachten? Das war wohl die Frage,die sich die Spieler der JSG Hadamar stellten ! Denn die Elzer A-Junioren verteilten großzügig Geschenke an den Gasgeber.Das nackte Resultat von 9:3 spricht eigentlich für eine deutliche Unterlegenheit des Elzer Teams.Doch das war nicht der Fall !!! Die Mannschaft begann gut und war dem Gegner in den ersten 25 Minuten überlegen. Verdient ging man durch einen Doppelschlag von Fahad Amin mit 2:0 in Führung. Doch es kam wie so oft. Trotz beruhigendem Vorsprung kam es mal wieder zum Bruch im Elzer Spiel. Unkonzentriertheit und viel zu viele Abspielfehler machten den Gegner stark. Diese Schwäche nutzte Hadamar gnadenlos aus und zog noch vor dem Halbzeitpfiff mit 3:2 davon. Im 2. Abschnitt machten die Elzer nocheinmal kurzzeitig Druck und folgerichtig fiel der 3:3 Ausgleich, wiederum durch Fahad Amin. Doch ab jetzt war es mit der Elzer Herrlichkeit vorbei. Durch die ständigen Ballverluste in der Vorwärtsbewegung lud man den Gegner zum Kontern ein und der nahm dankbar an. Die restlichen Gegentore fielen nun im Fünf-Minuten-Takt.
Die ein oder andere Torchance konnten sich die Schwarz-Gelben noch erarbeiten, für eine Ergebniskorrektur sollte es allerdings nicht mehr reichen.
Nur Fahad Amin und Tim Müller waren an diesem rabenschwarzen Tag in Normalform. Wie gesagt, das Ergebnis spricht für sich. Hätte man jedoch über 90 Minuten so gespielt wie in den ersten 30 Minuten, wäre auch hier ein Sieg möglich gewesen. So hat man sich mal wieder selbst besiegt und die gute Serie, von vier Siegen in Folge, beendet.

R.Walzog