Menu

Die A-Junioren haben am Montagabend ihr Auswärtsspiel bei der JSG Löhnberg mit 4:1 verloren. Die schlechten Platzbedingungen machten dem Elzer Team schwer zu schaffen.
Ein spielen war eigentlich nicht möglich. Nach 18 Minuten fiel das 1:0 für Löhnberg. Ein sehenswertes Freistosstor brachte dann das 2:0 . Noch vor der Halbzeit konnte Tim Müller, durch einen abgefälschten Schuß auf 2:1 verkürzen. Alles was in den 90 Minuten passierte,war mehr oder weniger Zufall. Mal blieb der Ball im Matsch stecken mal rutschten die Spieler im Selben aus. Löhnberg erhöhte im Verlauf durch 2 weitere Tore auf 4:1. Die Gäste konnten sich über die gesamte Spielzeit keine nennenswerte Chance erarbeiten und somit war der Sieg für die JSG auch verdient. Einer sonst spielerisch und technisch guten Elzer Mannschaft, gelang an diesem Abend fast nichts. Das bei diesen Verhältnissen dann wenigstens der Einsatz und der Kampf gefragt ist, hat der ein oder andere Spieler wohl nicht verstanden.