Menu

Auch das zweite Spiel innerhalb von 3 Tagen, konnten die A-Junioren für sich entscheiden.
Auf dem engen Hartplatz in Eschhofen kam Elz besser zurecht als die Gastgeber. Doch war es für das Auge nicht immer schön was beide Teams spielten. Es fehlten eben die Räume und man hatte ständig das Gefühl, dass statt 22 Akteure mindestens 30 auf dem Feld standen. Elz machte das Beste daraus und erspielte sich trotz der Umstände klare Tormöglichkeiten. Nachdem die Elzer Stürmer wieder nicht trafen, sprang Mittelfeldspieler Max Schmidt in die Bresche und besorgte mit einem lupenreinen Hattrick die verdiente 3:0 Pausenführung.
Die Gastgeber hatten nur wenig Möglichkeiten, stellten die gute SV Abwehr aber vor keine größeren Probleme.
Die zweite Hälfte begann etwas anders denn Elz verlor kurzzeitig den Faden. Die JSG kam nun etwas besser in die Partie und konnte auf 1:3 verkürzen. Doch als die Gäste sich wieder gefangen hatten, war es für die Heimelf vorbei mit der Herrlichkeit und Elz hatte wieder alles unter Kontrolle. Ein Angriff wie aus dem Lehrbuch brachte das 1:4 für Elz. Aus dem Mittelfeld schnell vorgetragen, lief der Ball über wenig Stationen und Jan Heiking konnte die scharfe Herreingabe verwerten.
Auch in diesem Spiel standen nur 11 Spieler zur Verfügung und die machten es erneut sehr gut. Spielerisch konnte man, aufgrund der Platzverhältnisse, sicher nicht glänzen, aber der Kampf und die Einstellung stimmten zu 100 %. Auch mit der Torausbeute konnte der SV zufrieden sein.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Es spielten : Kim Schmitt (T), Jascha Romanowski, Julian Heep, Kevin Dankof, Dominik Rörig (C), Yusuf Simsek, Fettah Ekinci, Max Schmidt, Marcel Jung, Jan-Niclas Heiking und Cristiano Barbosa da Silva