Menu

Beim Hallenspieltag am Sonntag kam das Elzer Team nur schwer in Tritt. Mit nur 6 Spielern, bedingt durch Krankheit und Verletzungen, trat man in Weilmünster an. Im ersten Spiel unterlag man mit 0:4 gegen die JSG Waldbrunn. Es folgte eine 0:1 Niederlage gegen die JSG Laubuseschbach. Im dritten Spiel konnte der erste Punkt ( 2:2 gegen die JSG Westerwald) geholt werden. Jetzt war die Mannschaft hellwach. In der vierten Partie spielte man gegen die JSG Selters/Erbach, dem aktuellen Tabellenführer der Feldrunde in der Kreisliga. Der SV ging schnell mit 1:0 in Führung. Tim Müller hämmerte mit voller Wucht den Ball unter die Latte. Nach gutem Zuspiel von Fahad Amin konnte Mathias Walzog auf 2:0 erhöhen. Der Gegner hatte nicht den Hauch einer Chance gegen die nun starken Elzer. Das 3:0 erzielte Fahad Amin, der den Ball, nach einen Querpaß von Mathias Walzog, über die Linie schob. Das schönste Tor gelang wiederum Fahad Amin, der mit dem Rücken zum Tor angespielt wurde und mit einem Seitfallzieher den Endstand zum 4:0 markierte. Im letzten Spiel ging es dann noch gegen den Bezirksligisten JSG Kubach. Auch hier spielte man sehr gut, mußte sich aber am Ende mit 0:2 geschlagen geben.

R.Walzog