Menu

SV ELZ - JSG Selters/Erbach/Dauborn 5:2 ( 2:1 )
---------------------------------------------------------------------
Am Donnerstagabend zeigte die Elzer A-Jugend das sie mit zu den besten Mannschaften der Kreisliga gehört. In einem Klassespiel fegte man den Tabellenzweiten,die JSG Selters, vom Platz. Elz begann das Spiel hochkonzentriert , war von Beginn an überlegen und erspielte sich gleich gute Möglichkeiten. Schon nach wenigen Minuten klingelte es im Gästetor. Torjäger da Silva traf mit seiner ersten Chance zum 1:0 und beendete damit seine Torflaute. Die spielerisch starken Gäste kamen mit den Hausherren überhaupt nicht zurecht denn Elz störte die JSG schon in deren Hälfte und machte die Räume sehr eng. In der Offensive kam der SV über die Aussenbahnen, wo Dominik Rörig rechts und Marcel Jung auf der linken Seite immer für Gefahr sorgten. Nach einem weiteren guten Angriff erzielte Stürmer Mario König das verdiente 2:0 und rechtfertigte damit seine Aufstellung in der Startelf. Die JSG kam nun auch zu Tormöglichkeiten und nutzte eine davon zum 2:1 kurz vor der Halbzeit. In der Pause gab es für Trainer Walzog nicht viel zu sagen denn seine Elf spielte stark und machte nur wenig Fehler.
Die zweite Hälfte bagann Elz genauso wie die Erste und blieb weiter am Drücker. Macel Jung erhöhte mit einem schönen Tor auf 3:1. Der eingewechselte Dominik Glatzel besorgte gar das 4:1 und Mario König krönte seine Leistung mit seinem zweiten Treffer zum 5:1. Keeper Schmitt konnte sich zwischenzeitlich mit einigen Paraden auszeichnen,war aber machtlos als die JSG auf 5:2 verkürzen konnte. Mehr war für die Gäste auch nicht zu machen denn Elz war an diesem Abend in allen Belangen überlegen.
Die Abwehr mit Romanowski, Weimer und Akjol stand sicher und war kaum aus der Ruhe zu bringen. Kapitän Müller schien etwas übermotiviert, machte seine Sache aber dennoch gut. "Bizzy" Simsek zog im Mittelfeld die Fäden und machte ein sehr gutes Spiel genauso wie der zur zweiten Halbzeit gekommene Julian Heep. Es war ein hochverdienter Sieg der dem Team für die nächsten Spiele Auftrieb geben sollte.

Es spielten : Kim Schmitt (T), Jascha Romanowski, Muhammed Akjol, Marcell Weimer, Tim Müller (C), Marcel Jung, Dominik Rörig, "Bizzy" Simsek, Fettah Erinci, Mario König, Cristiano Barbosa da Silva, Dominik Glatzel und Julian Heep.