Menu

Dank eines überragenden Torhüters und eines tollen Tores von Marcel Jung startete die A-Jugend mit einem Sieg in ihre Qualifikationsgruppe. Vor zahlreichen Zuschauern waren es die Gäste aus Niederhadamar, die das Spiel über weite Strecken bestimmten und am Ende als unglückliche Verlierer den Elzer Kunstrasen verließen. Die erste größere Chance des Spiels besaß allerdings Fettah Ekinci, sein Schuß aus 20 Metern klatschte jedoch gegen die Latte. Kurz darauf war es an den Gästen, den nächsten Aluminiumtreffer zu setzen. Im Anschluss an eine Riesenchance der Gäste erzielte Marcel Jung mit einem satten Schuss aus 18 Metern in den Winkel die Elzer Führung und derselbe Spieler scheiterte kurz darauf mit einem Freistoß am Pfosten. Letztlich war es jedoch Kim Schmitt im Tor zu verdanken, dass es mit einem 1:0 in die Halbzeit ging. Die zweifte Hälfte wurde dann deutlich umkämpfter und nachdem sich Kim eine 5-Minuten Strafe eingehandelt hatte, mussten wir bis zum Schluss um den schmeichelhaften Sieg zittern. Einer soliden Defensive um einen starken Moritz Born im Mittelfeld war der Sieg am Ende zu verdanken. Das Spiel hat gezeigt, dass es trotz der sehr guten Vorbereitung noch einiges zu verbessern gibt - fangen wir am Mittwoch im Training und am Samstag im Pokal am besten gleich damit an. Die Niederhadamarer dürften mit der gezeigten Leistung noch ein gehöriges Wörtchen um den Aufstieg in die Kreisliga mitreden. Ein ausführlicher Spielbericht ist wie immer auf der A-Jugendseite hinterlegt.