Menu

JSG Hünfelden - SV Elz 3:0
Die erste Niederlage der laufenden Saison mußten die A-Junioren am Samstag einstecken. Die JSG Hünfelden besiegte das Elzer Team klar und auch verdient mit 3:0.
Nach 7 Minuten war das Spiel bereits entschieden. Der Gegner nutzte zwei unachtsamkeiten der Elzer aus und erzielte die Tore zum 1:0 und 2:0. Bei hochsommerlichen Temperaturen fanden die Gäste zu keiner Zeit in die Partie. In allen Belangen war die JSG an diesem Tag dem SV überlegen. Tormöglichkeiten waren auf Seiten der Elzer Mangelware. Auch die 2. Hälfte brachte diesmal keine Besserung und Hünfelden erhöhte sogar auf 3:0. Die einzigste Torchance vergab Kapitän Häckel, der nach einem Solo nur knapp das Tor verfehlte. Dem Unvermögen der Gastgeber und dem Elzer Keeper, Dennis Sauer, waren es zu verdanken, dass es am Ende n u r eine 3:0 Niederlage gab.
Nach zuvor guten und erfolgreichen Spielen, darf man beim SV Elz jetzt nicht den Kopf hängen lassen. Jede Mannschaft erwischt mal einen schlechten Tag. Bereits heute im Heimspiel gegen die JSG Hadamar kann die Elf wieder auf Punktejagd gehen und das Spiel gegen Hünfelden vergessen lassen.
Weiterhin verzichten muß man auf den noch immer verletzten Stürmer Fahad Amin. Auch bei Mathias Walzog, der sich eine schmerzhafte Fußprellung zuzog, sieht es für einen Einsatz nicht gut aus.
Es spielten: Dennis Sauer, Tim Müller, Marcel Ferreira, Volkan Güler, Max Häckel (C), Fettah Ekirci, Steffen Lachnit, Dominik Rörig, Mathias Walzog, Dominik Glatzel, Jan-Niclas Heiking, Hamzah Nissem, Maximilian Schmidt und Cristiano Babosa da Silva.