Menu

SV Elz - JSG Hünfelden 1:2 (0:1)
.............................................................
Mit einer knappen Niederlage gegen Tabellenführer JSG Hünfelden, starteten die A-Junioren im ersten Punktspiel des Jahres.
Die erste Halbzeit bestimmte der körperlich überlegene Gast und hatte auch einige Möglichkeiten, scheiterten aber immer wieder an dem gut aufgelegten Elzer Keeper Dennis Sauer. Die Hausherren standen sehr tief und konnten kaum einmal für Entlastung sorgen.
Kampf bestimmte das Elzer Spiel und das Team um Kapitän Häckel hielt gut dagegen. Kurz vor der Pause fiel dann, nach einem Eckball, dass 0:1 für Hünfelden.
Nach der Pause wurde die Heimelf wesentlich mutiger und konnten sich jetzt auch einige Chancen erspielen. Doch der Ausgleich wollte nicht gelingen. Erst ein Freistoss, getreten von Max Häckel, brachte dann das 1:1 Allerdings half der Gästetorwart kräftig mit. Zum erstaunen der Spieler und der Zuschauer, trudelte der Ball durch seine Beine ins Tor. Die Freude über den Ausgleich hielt nicht lange an denn schon im Gegenzug mußte das Walzog-Team das 1:2 hinnehmen.
Trotz der Niederlage brauchen sich die Elzer Spieler nichts vorwerfen denn gegen diesen, sehr Robusten Gegner, konnte die Mannschaft über weite Strecken mithalten.
Abwehrchef Tim Müller, stand nach langer Krankheit wieder in der Startelf und machte seine Sache, trotz erheblichem Trainingsrückstand, wie gewohnt gut.


Es spielten : Dennis Sauer (Tw), Marcell Weimer, Dominik Rörig, Tim Müller, Max Häckel (C), Steffen Lachnit, Fettah Ekirci, Dominik Glatzel, Mathias Walzog, Fahad Amin, Jan-Niclas Heiking, Marcel Jung und Cristiano Barbosa da Silva.