Menu

TUS Obertiefenbach - SV Elz 0:13 ( 0:4)
-------------------------------------------------------
In einem einseitigen Pokalspiel besiegten die Elzer A-Junioren die Mannschaft von Obertiefenbach mit 0:13. Elz zeigte über 90 Minuten ein gutes Spiel und gewann auch in dieser Höhe verdient. Die schwachen Obertiefenbacher hatten keine Chance gegen die an diesem Tag stark aufspielenden Elzer. Von Anfang an zeigten die Gäste zum Teil sehr gute Kombinationen und erspielten sich gute Möglichkeiten. Der Ball lief gut in den eigenen Reihen und die Hausherren kamen damit überhaupt nicht zurecht. Obertiefenbach stand tief und kam überhaupt nicht vor das Elzer Tor. Ganz anders die Gäste, die einen Angriff nach dem anderen starteten und schließlich mit dem 1:0 durch Glatzel belohnt wurden.
Der quirlige Max Tondera leitete immer wieder gute Möglichkeiten ein und bis zur Pause war man dann noch dreimal erfolgreich. Dominik Glatzel, Tim Müller und Yusuf Simsek konnten auf 4:0 erhöhen.
Nach dem Wechsel das gleiche Bild, Elz überlegen und Obertiefenbach einfach überfordert. Nachdem der TUS-Keeper Stürmer König von den Beinen holte, gab es Elfmeter und die Rote Karte für den Torwart. Macell Weimer verwandelte sicher zum 5:0. Spätesten jetzt glich das Spiel einem Scheibenschießen und fast jeder Schuß war ein Treffer.
Und endlich traf auch Stürmer da Silva. Mit drei Toren beendete er seine lange Durststrecke. Ebenso war Jan- Niclas Heiking erfolgreich und steuerte ebenfalls drei Treffer zu diesem Sieg bei. Auch Max Schmidt und Mario König konnten sich noch in die Torschützenliste eintragen.
Nur einmal konnte sich Keeper Kim Schmidt auszeichnen, als er in der Schlußminute einen Schuß gekonnt um den Pfosten lenkte.
Die Abwehr mit Jascha Romanowski, Marcell Weimer und Julian Heep, stand sicher und konnte sich immer wieder in die Offensive einschalten.
Obertiefenbach war ein überaus fairer Gegner und der gute Schiedsrichter Menger hatte mit beiden Mannschaften keine Mühe.
Elz steht somit im Viertelfinale des Kreispokals und konnte nach zuletzt dürftigen Spielen überzeugen.
Bereits am Donnerstag geht es wieder um Punkte, wenn man im Heimspiel die JSG Beselich empfängt.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Es spielten: Kim Schmitt (T), Jascha Romanowski, Marcell Weimer, Julian Heep, Tim Müller (C), Max Tondera, Yusuf ( Bizzy ) Simsek, Fettah Ekinci, Max Schmidt, Dominik Glatzel,
Cristiano Barbosa da Silva, Jan Niclas Heiking, Muhammed Akyol und Mario König.