Menu

Mit dem vierten Sieg im vierten Quali-Spiel steht die A-Jugend als Kreisligist fest. Auf dem Hartplatz in Ellar zeigte die Mannschaft auch nach der Kirmes ein gutes Spiel und siegte am Ende souverän 3:1 gegen die JSG Waldbrunn. Im Anschluss an eine Ecke setzte Fettah Ekinci ernergisch nach und köpfte zur Führung ein. Eine der wenigen Unachtsamkeiten einer ansonsten sehr starken, sattelfesten Defensivabteilung - mit einem überragenden Moritz Rother - nutzten die Gastgeber durch einen Freistoß zum Ausgleich. In der zweiten Hälfte krempelten wir noch einmal die Ärmel hoch und gingen nach Treffern von Max Schmidt und Mario König 3:1 in Führung. Wenn die nun entstehenden Freiräume bei Kontern konsquent genutzt worden wären, hätte der Sieg noch höher ausfallen können, so blieb es bis zum Abpfiff beim verdienten 3:1 Auswärtssieg. In der kommenden Woche geht es gegen die JSG Lahntal um den Gruppensieg und um eine Standortbestimmung, denn die JSG ist ebenfalls noch unbesiegt und hat uns gegenüber nur das schlechtere Torverhältnis.