Menu

SV Elz - JSG Beselich 3:3 ( 0:3 )
--------------------------------------------
Die A-Junioren zeigten gestern Abend mal wieder zwei Gesichter. Die erste Halbzeit lief an den Hausherren vorbei und es wurden viele Fehler gemacht. Die Gäste waren immer einen Schritt schneller und spielten gut und zielstrebig nach vorne. Elz war viel zu nervös und ohne klare Linie. Beselich machte es besser und nutzte die anfängliche Überlegenheit aus. Zurecht und verdient führten sie zur Pause mit 0:3. Elz hatte zwar auch einige wenige Chancen, diese wurden aber nicht genutzt.
In der zweiten Halbzeit dann das Sonnengesicht des Elzer Teams. Nach einer klaren und lauten Halbzeitansprache von Trainer Walzog, begann man viel konzentrierter und jedem Spieler war nun anzumerken, dass man das Spiel nocht nicht als verloren gab. Immer wieder angetrieben von Kapitän Tim Müller, kam man nun über den Kampf ins Spiel.
Es war dann auch der Kapitän, der mit seinem Tor zum 1:3 das Signal zur Aufholjagd gab. Die zur Halbzeit gekommen Max Tondera und Marcel Jung (B-Jugendspieler), brachten frischen Wind ins Match. Es dauerte nicht lange und es fiel der Anschlußtreffer durch Dominik Glatzel. Gekonnt nahm er im Strafraum ein Zuspiel an und vollstreckte nach einer schnellen Drehung zum 2:3. Elz nun überlegen und die Gäste befreiten sich nun nur noch durch Konter die allerdings immer gefährlich waren. Keeper Schmitt zeichnete sich in dieser Phase immer wieder aus und war ein sicherer Rückhalt seiner Elf. Elz, jetzt nur noch im Vorwärtsgang, wurde für die Bemühungen belohnt. Marcel Jung, B-Jugendspieler und jüngster Akteur auf dem Feld, besorgte dann den jetzt verdienten Ausgleich. Aus vollem Lauf traf er nach einem Querpass direkt ins linke obere Eck des Gästetores.
Am Ende war es eine gerechte Punkteteilung mit der beide Mannschaften leben können.
An Marcel Jung wird der SV Elz noch viel Freude haben, denn mit ihm wächst hier ein Fußballer heran, der mit viel Talent und Spaß an der Sache ausgestattet ist. Das ausgerechnet ihm der Ausgleichstreffer gelang, freut die Trainer um so mehr. Zu danken ist hier sicherlich B-Jugendtrainer Mario Schüren, der den Spieler abstellte obwohl er heute selbst mit seinen Jungs spielen muß.
----------------------------------------------------------------------
Eingesetzte Spieler : Kim Schmitt (T), Jascha Romanowski, Marcell Weimer, Julian Heep, Tim Müller (C), Jan Niclas Heiking, Yusuf (Bizzy) Simsek, Fettah Ekinci, Max Schmidt, Cristiano Barbosa da Silva, Dominik Glatzel, Marcel Jung, Max Tondera, Mario König und Muhammed Akyol.