Menu
Linter - SV Elz 1:2

Michael Schafferhans ( Foto) "erlegte" den TuS Linter im Alleingang.
In einer überlegen geführten Partie des SV Elz, in der Mittelfeldregisseur Harry Mohr geschickt die Fäden zog, sicherte Michael Schafferhans mit seinen beiden Treffern den 2:1 Auswärtssieg in Linter. Auch die Abwehr stand stabil. Werner (Teddy) Golumbeck, heute Elzer Abwehrchef, zog immer wieder geschickt mit guter Übersicht, seine beiden "Ausputzer", Ottmar Erbach und Wolfgang Fuß in die Gefahrenzone, in der beide ihre Aufgaben hart, aber fair sehr gut erfüllten. Ebenfalls zu erwähnen ist Christoph Fend, der beide Tore jeweils durch gute Vorarbeit dem Torschützen aufgelegt hatte.
Frank Hüttenrauch gab heute nach 5 Jahren mit einem Kurzeinsatz sein Comeback.

Tor: Sommer C.
Abwehr: Golumbeck, Erbach, Fuß
Mittelfeld: Fend, Sommer K.,Nürnberg, Schüren S., Mohr
Angriff: Schafferhans, Weiße
Auswechselung: 62. Min. Hüttenrauch für Nürnberg
Tore: 0:1 Schafferhans ( Vorlage Fend) 24. Min., 0:2 Schafferhans ( Fend) 40. Min., 1:2 Linter 50. Min.

Saisonstatistik:
Spiele 10
Punkte: 14
Torverh.: 25:21