Menu

Gegen Ende der Saison 2012 kommen die Old boys des SV Elz immer besser in Schwung. Mit dem 6:3 Heimsieg gegen Hadamar/Niederzeuzheim feierte die Truppe den fünften Sieg in Folge. Unter der Woche war durch Tore von Werner Weiße (2), Sabeur Zouaoui und Kaiser Klaus Sommer der TuS Steinbach mit 4:1 Toren besiegt worden. Und auch gegen Hadamar/Niederzeuzheim begannen die Gelb-Schwarzen druckvoll und gingen auf Vorlage von Sabeur Zouaoui durch Mario Schüren in Führung. Danach drängte der Gastgeber auf das zweite Tor und fing sich prompt einen Konter zum Ausgleich ein. Doch auf Pass vom 2. Vorsitzenden Michael Zimmer netzte der Präsi Sascha Schüren zur verdienten Pausenführung ein. Nach dem Wechsel erhöhte der eingewechselte M Schafferhans jeweils auf Vorlagen von Mario Schüren schnell auf 4:1 und dann schlichen sich einige Unkonzentrietheiten ins Spiel der Gastgeber ein. Diese Schwächephase nutzten die Gäste und kamen auf 4:3 heran. Im Gegensatz zur deutschen Nationalmannschaft :-) zogen die Elzer das Tempo noch einmal an, und nachdem Thorsten Meudt nur den Pfosten getroffen hatte, erzielte Torjäger Werner Weiße auf Pass von Mario Schüren das vorentscheidende 5:3 ehe Christof Fend auf Zuspiel von Klaus Sommer den Sack mit dem 6:3 endgültig schloss. Eine ganze starke Leistung bot zudem Routinier Manfred Siegl im Abwehrzentrum der Gelb-Schwarzen. Bei noch drei ausstehenden Spielen scheint die anfangs durchwachsene Saison 2012 doch noch ein versöhnliches Ende zu nehmen..